Automobil-Ökonom Fernstudium

Sie sind bereits in der Automobilbranche beruflich tätig und wollen sich weiterbilden? Beginnen Sie jetzt Ihr Fernstudium zum zertifizierten Automobil- Ökonom – lernen Sie eigenverantwortlich und berufsbegleitend.

Mehr Informationen

Automobil-Ökonom

Dann beginnen Sie jetzt bei der BFC Ihr „Home-Training“ zum zertifizierten Automobil-Ökonom!

Wie?

Ganz einfach! Sie managen eigenverantwortlich neben dem Beruf Ihr Fernstudium, bestimmen Ihr eigenes Tempo und erhalten alle Materialien direkt auf den eigenen Schreibtisch.

Vier Starttermine im Jahr: 14.05.2021, 13.08.2021, 12.11.2021, 11.02.2021
Dauer:
zwei Jahre in vier Modulen (mit einer 3 bis 5-tägigen Präsenzphasen pro Modul).

Empfohlen für Mitarbeiter mit einer kaufmännisch oder technisch abgeschlossenen
Berufsausbildung (mit einer berufspraktischen Tätigkeit) im Kfz-Gewerbe, Automobil-, Motorrad- oder Landmaschinen- oder Wohn- und Freizeitmobilhandel.

Das Lernen funktioniert komplett eigenverantwortlich – mit eigener Einteilung und eigenem Tempo. Alle Unterlagen (Studienhefte) werden postalisch verschickt. Die Inhalte sind so abgestimmt, dass Sie parallel zum Job als „Nebenbeschäftigung“ abgearbeitet werden können.

Jeder, der sich im Fernstudium Wissen aneignet, muss mit einem Zeitaufwand von 10 – 12 Stunden pro Woche kalkulieren.

Zweimal im Jahr findet eine Präsenzphase von 3 – 5  Tagen (je nach Modul) statt, in der Fachliches mit den Dozenten (zur Vertiefung, Reflexion und Anwendung) erarbeitet wird; abschließend erfolgt ein Repetitorium mit intensiven Übungsphasen sowie der jeweiligen Modulprüfung. Das Trainingsprogramm ist nahezu ort- und zeitunabhängig. Das Tempo bestimmen Sie selbst! Zur Leistungskontrolle erhalten Sie Lernbriefe mit Einsendeaufgaben.

299 € monatlich oder 7.176 € insgesamt (bei Nachweis einer Innungsmitgliedschaft nur 6.990 €).

Das Fernstudium qualifiziert nicht nur markenübergreifend für den Pkw-Handel, sondern auch für das Geschäft mit Nutzfahrzeugen, Zweirädern, Wohn- und Freizeitmobilen oder Landmaschinen.

Das berufsbegleitende Programm zum „zertifizierten Automobilökonom (BFC) ist in vier Semester aufgeteilt. Die erste Einheit stellt den Einstieg in die Unternehmensführung dar; die Zweite professionalisiert das Gelernte für den Einsatz im Tagesgeschäft eines Kfz-Betriebs, das dritte Semester widmet sich der Analyse von Prozessen für einen nachhaltigen Unternehmenserfolg und das Abschlusssemester befasst sich mit der Sicherung des Erfolgs durch selbstverantwortliches Handeln.

Einheit 1: „Einstieg in die professionelle Unternehmensführung“.
Einheit 2: „Das Tagesgeschäft in einem Kfz-Betrieb unter dem Einfluss dynamischer Marktbedingungen“.
Einheit 3: „Analysen und Prozessoptimierung für einen nachhaltigen Unternehmenserfolg“.
Einheit 4: „Sicherung des Unternehmenserfolges und der Unternehmenszukunft durch selbstverantwortliches Handeln“.

Lust auf eine Doppelqualifikation?

Nach erfolgreichem Abschluss des Fernstudiums können Sie weiteres Wissen einsammeln.

Ein Upgrade ermöglicht es Ihnen, den Abschluss Betriebswirt/-in im Kfz-Gewerbe aufzusetzen. Dafür ist es erforderlich einen weiteren Zeitraum von sechs Monaten einzuplanen. In dieser Zeit werden Sie eine viermonatige Projektarbeit verfassen, die entweder aus Ihrem betrieblichen Umfeld stammt oder von der BFC zur Verfügung gestellt wird.

In dieser Zeit erhalten Sie auch noch Lernbriefe, die sich mit der Kfz-Unternehmensführung befassen sowie dem Bereich „Digital business“.

Während der Upgradezeit sind Sie ca. 4 Wochen vor der Kammerprüfung nur nochmal 3 Tage vor Ort, um Sie auf die finale Prüfung vorzubereiten.

Anmeldeunterlagen zum Upgrade erhalten Sie auf Anforderung direkt über info@bfc.de.